Dienstag, 11. Juli 2017

Erdbeerkuchen mit Vanillepudding (und Konfetti)

Dienstag, 11. Juli 2017



Auf diesem Blog findet man wohl nur noch mehr Rezepte für Hefeteig, aber prinzipiell sind Erdbeerkuchen und -törtchen hier immer ganz vorne mit dabei. Es gibt doch kaum eine andere Frucht, die sich so leicht und lecker in verschiedenste Gebäckvarianten integrieren lässt.

Zutaten:
für den Teig
- 125 g Mehl
- 125 g Zucker
- 125 g Butter
- 2 Eier
- 1 TL Backpulver
- 1 TL Vanillezucker
für den Belag
- 500 ml Milch
- 2 Pckg. Vanillepuddingpulver
- 500 g Erdbeeren
für den Guss
- 1 Pckg. roten Tortenguss
- 2 EL Zucker
- Konfetti-Deko

Den Pudding nach Packungsanleitung kochen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Am besten auf den heißen Pudding Frischhaltefolie legen, so bekommt er beim Abkühlen keine Haut, die später klumpt.
Für den Teig die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Butter in einem Topf zerlassen und zur Ei-Zuckermasse geben. Gut verrühren. Mehl mit Backpulver mischen, zu den übrigen Zutaten hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Diesen in eine gefettete Springform streichen und bei 200° Ober-/Unterhitze 15 Minuten backen.
Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Währenddessen die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren.
Den Pudding auf den erkalteten Boden streichen und die Erdbeeren gleichmäßig darauf verteilen.
Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten, über die Erdbeeren gießen und 5 Minuten später mit Konfetti dekorieren. Den Kuchen mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Salzkaramell & Süßkartoffeln © 2015